1. Startseite
  2. Single-Press Technology

Single-Press Technology

Bei der Einzelteil-Pressen-Technologie werden die Teile bereits beim Pressen möglichst nahe an den Endmaßen der fertigen Magnete gepresst. Da die Maße des gesinterten Produkts sehr nah an den Endmaßen liegen, kann dieser Prozess den Bearbeitungsprozess vereinfachen, übermäßige Verluste vermeiden und die Materialausnutzungsrate des Produkts verbessern. Gleichzeitig kann die Abweichung des magnetischen Winkels des Magneten verbessert werden.

Der noch anfallende Verschnitt/Materialverlust wird somit deutlich geringer als bei der klassischen Herstellung. Dieser Verschnitt hat bei manchen Teil Geometrien (insbesondere bei runden Teilen wie Zylindern, Ringen und Schalen) einen unerheblichen Anteil.

Im Vergleich zum konventionellen Magnetherstellungsprozess ist beim Einsatz des Einzelteil-Pressens bei vielen Magneten eine deutliche Kostenreduktion zu vermerken.

Bei Einzelteil-Pressen-Technologie produzieren die folgenden Legierungen: 45SH, 40UH, 38EH, 33AH. Die magnetischen Eigenschaften der Legierungen können Sie hier finden.

Menü