Gesinterte NdFeB-Magnete sind sehr korrosionsempfindlich und zur Maximierung der Korrosionsstabilität werden oft andere Legierungsbestandteile wie Co hinzulegiert. Andererseits ist dieser Art Korrosionsschutz oftmals nicht ausreichend. NdFeB-Magnete müssen zusätzlich gegen Korrosion geschützt werden.

Es gibt zwei Schutzarten:

  1. Kurzzeitschutz: Oberflächenpassivierung
  2. Langzeitschutz: Beschichtung

Oberflächenpassivierung
Die Passivierung verbessert die Lagerzeit der Magnete und schützt Magnete vor Korrosion während der Transportzeit. Alle Yunsheng-Magnete werden mit einer Passivierungsschicht geliefert, die als Schutz vor Feuchtigkeit dient. Die Passivierungsschicht kann eine Dicke von 200 – 600 nm umfassen. Die Lagerzeit der nicht beschützten Magnete beträgt etwa 7 Tage. Je nach Schichtdicke haben passivierte Magnete eine Lagerzeit von etwa 3-6 Monaten bei einer Temperatur von 22 °C und einer Feuchtigkeit von nicht mehr als 60 %.

Beschichtung
Ein vollständiger Schutz des Magneten vor Korrosion und verschiedenen umgebenden Medien, wie z. B. Öle oder Korrosiven, kann nur durch eine anwendungsspezifische Beschichtung gewährleistet werden.

Generell sollte die Beschichtung für die gesinterten NdFeB-Magnete folgende Anforderungen erfüllen:

  • Minimierte Schichtdicke (um den Luftspalt zu minimieren)
  • Gute Haftung von Beschichtungsmaterial
  • Unsensibel gegen den Klimawandel; gute Temperaturbeständigkeit
  • Hohe Produktionszuverlässigkeit während des Beschichtungsprozesses
  • Wirtschaftschaftlichkeit

Beschichtungstabelle mit Überblick über die verschiedenen Beschichtungsarten, die bei Yunsheng häufig verwendet werden:

Bei einer Nachfrage bzgl. nicht aufgelisteten Beschichtungsarten, können Sie uns ansprechen.

Sie benötigen eine Magentlösung, wissen aber nicht welche?

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne hinsichtlich der passenden Lösung für Ihren Anwendungsbereich.

Menü